Angles

Der englische Begriff Angles verfügt in der deutschen Sprache über zahlreiche Übersetzungsmöglichkeiten, wodurch die jeweilige Bedeutung in einem bestimmten Zusammenhang nicht immer sofort ersichtlich ist. Im Bereich der Sportwetten entspricht Angles in etwa dem Ausdruck Blickwinkel, der jedoch noch keine genaue Auskunft über Angles gibt.

Dieser Blickwinkel bezieht sich im Wesentlichen auf die Vergangenheit, denn die Angles beinhalten Angaben über vergangene Turniere in einer Sportart und geben einem so die Möglichkeit, bestimmte Trends bereits frühzeitig zu erkennen. Auf diese Art und Weise kann man Vermutungen über zukünftige Sportveranstaltungen anstellen und diese als Anhaltspunkt für die eigenen Wetten nutzen.

Obwohl es sich hierbei folglich nur um Spekulationen handelt, erweisen sich die Angles in der Regel als sehr hilfreich, denn so lässt sich das hohe Risiko einer Sportwette wenigstens geringfügig kalkulieren. Selbstverständlich ist im Sport alles möglich, sodass die Angles keine Garantie darstellen können. Dennoch spielt dieser besondere Blickwinkel eine bedeutende Rolle bei der Bewertung von Sportwetten.

Die sogenannten Angles beziehen sich für gewöhnlich auf ein spezielles Team und geben so die bisherige Leistung der jeweiligen Mannschaft wiedergeben. So bietet Wett-Interessierte die Möglichkeit, die Verfassung der Sportler realistisch einzuschätzen. Daher stellt das Studium der Angles eine wichtige Vorbereitungsmaßnahme dar, die insbesondere für professionelle Wetter unabdingbar ist.

Die Angles müssen sich aber nicht unbedingt auf ein einziges Team beziehen, denn es gibt ebenfalls Angles für die gesamte Liga einer bestimmten Sportart. Der Vorteil dieser ist die Tatsache, dass man sich mithilfe derartiger Angles einen hervorragenden Überblick über die aktuelle Lage in einer Sportart verschaffen kann. Aufgrund dieser umfangreichen Informationen wird die Bewertung des Wett-Risikos enorm erleichtert.

Aber nicht nur Wett-Freunde nutzen die Angles für sich, sondern auch die Buchmacher selbst. Anhand der bisherigen Leistung einer Sportmannschaft bewerten sie die einzelnen Wetten und berechnen außerdem die Quoten. Die Quoten liegen daher bei einem Teams sehr hoch, wenn dessen vergangene Leistung nur geringe Gewinnchancen einräumt. Geht diese Mannschaft dennoch als Sieger vom Platz, werden die jeweiligen Wetter fürstlich belohnt.