Tipico

Tipico ist so stark verbunden mit dem deutschen Markt wie kaum ein anderes Sportwetten-Unternehmen. Dabei ist die Firma inzwischen in zwei recht deutlich getrennte Unternehmen aufgeteilt, auch wenn diese unter dem gleichen Markennamen agieren. Auf der einen Seite gibt es in Frankfurt ein Team von Mirarbeitern, die sich um das Filialgeschäft kümmern und auf der anderen Seite gibt es auf Malta ein Team, das einen klaren Fokus auf dem Onlinegeschäft hat.

Für Tipico fing alles mit dem Sportwetten-Boom in Deutschland an. 2004 wurde das Unternehmen gegründet mit einer Malta-Lizenz, die bis heute besteht. Die ersten Jahre konzentrierte sich Tipico vor allem auf den Offline-Markt, also das Betreiben von Annahmestellen und wuchs hier zum wichtigsten und sicherlich besten Anbieter auf dem deutschen Markt heran. Als ab 2006 das Betreiben von Wettshops immer schwieriger wurde auf Grund immer größer werdender rechtlicher Probleme, entschied man sich bei Tipico das Online-Geschäft voran zu treiben. Der wichtigste Schritt hierfür war die Modernisierung und Weiterentwicklung ihres Produktes eBet, das von der Tochterfirma Booxware entwickelt wird, von der auch die Filialsoftware stammt.

Inzwischen ist Tipico online zu einem ernsthaften Konkurrenten herangewachsen und der Tipico Bonus ist ein deutlicher Hinweis dafür, dass man sich auch in der Internetwelt durchsetzen will. Eine ebenfalls starke Entwicklung nahm auch das mobile Produkt von Tipico. Inzwischen hat man eines der besten Mobil-Seiten bzw. Apps der Branche.

Tipico Werbeaktivitäten

Geblieben ist die Aggressivität mit der das Unternehmen den deutschen Markt angreift. So war Tipico das erste Unternehmen, das 2011 sofort wieder Bandenwerbung buchte und offizieller Wettpartner eines Bundesliga-Clubs wurde (Hoffenheim und Freiburg). Auch der Ausbau des eigenen Angebotes wird weiter vorangetrieben. Im Internet kamen noch die Produkte Casino und Live-Casino dazu, während im man Sportwetten-Bereich einer der Vorreiter in Deutschland war wenn es um den Ausbau der Livewette geht. Hier investierte Tipico sehr früh und war eines der ersten Firmen mit deutschem Fokus, die auf die Null-Standswette setzte (auch asiatische Livewette) genannt.

Zu Beginn des Jahres 2013 führte Tipico eine riesige Rebranding Kampagne durch, bei der das Logo komplett geändert wurde. Der Grund war eine gewünschte Modernisierung, aber auch das Signal an die Kunden, dass man nichts mehr mit dem früheren Schmuddelimage zu tun haben möchte. Inzwischen ist Tipico Wettpartner von VIER Bundesliga-Vereinen.

Aktuell bietet Tipico einen 100% Bonus von bis zu 100€ an und es gibt keinen Grund zur Annahme, dass man dieses Angebot verringern wird, da alles auf Expansion eingestellt zu sein scheint.