Wettbörse

Wettbörse ist ein Börsenspiel, bei dem private Personen miteinander wetten können. Im Unterschied zum festem Quoten- Angebot im Falle von traditionellen Buchmachern geben die Wetter selber die Quoten an. Oft sind die Quoten auch höher, weil die Buchmacher ihre Marge in die von Ihnen angebotenen Quoten zusätzlich einrechnen.

Man unterscheidet zwischen Back Wette = also für das Eintreten eines bestimmten Ereignisses und Lay Wette, bei dem dagegen gewettet wird. Das Konzept der Wettbörse wurde zum ersten Mal in der englischen Internetseite flutter.com aus dem Jahr 2000 umgesetzt. Normalerweise zieht der Wettbörsen- Anbieter von den erzielten Gewinnen anteilsmäßig kleine Beträge für seine Dienstleistung ab.

Betfair ist die bekannteste Wettbörse. Es wird von The Sporting Exchange Ltd., London angeboten und gilt als Leader unter allen Wettbörsen.

Heutzutage haben die Wettbörsen ein breites Angebot an Wetten auf die Begegnungen der deutschen Fußball- Regionalligen, Gesellschafts- und Politikwetten bis sogar zur Entwicklung von Dow Jones im Programm. Hier kann man aber auch den Ausgang von politischen Wahlen voraussagen.